Tipps

Tipps für die Fährüberfahrt

Da die Sitzplätze auf der "Povl Anker" relativ knapp bemessen sind, empfiehlt es sich grundsätzlich das Mittags - bzw. Morgenbuffet zu bestellen.

Neben einer relativ preiswerten und qualitativ hochwertigen Mahlzeit mit großer Auswahl an verschieden kalten und warmen Speisen, hat man so im Restaurant einen bequemen Sitzplatz auf den man auch nach dem Verzehr und gelegenlichen Deckaufenthalten zurückkehren kann.

Das Resaurant ist ausschließlich für Gäste nutzbar die ein Buffet gezahlt haben!

Wer keine schulpflichtigen Kinder hat, sollte seinen Sommer-Urlaub auf Bornholm nach Möglichkeit in der Nachsaison ab Ende August bzw. Anfang September verbringen!

Die Fähren sind dann bei weitem nicht so überfüllt wie in der Haupsaison und sowohl die Preise für die Überfahrt als auch die Ferienhauspreise sind dann sehr viel günstiger!

Gerade im September herrscht in Bornholm noch meist niederschlagsarmes angenehmes Sommerwetter vor und man kann in der Regel noch prima in der Ostsee baden.

Der Autor dieser Homepage hat bisher 10 Urlaube im September auf Bornholm ververbracht und wurde dabei im Hinblick auf das Wetter nie enttäuscht!